Schriftgröße Kontrast

Hier geht es zum geschützten
Mitgliederbereich

Magazin Nordlicht

Magazin Nordlicht

Ärztlicher Bereitschaftsdienst


12.01.2018


Bitte beachten Sie die Regelung der Brückentage 2018.

Die Gremien von Ärztekammer und Kassenärztlicher Vereinigung Schleswig-Holstein haben gemäß gemeinsamer Notdienstsatzung (Abschnitt VI, Abs. 2 d) für das Jahr 2018 folgende Tage als „Brückentage“ festgelegt:

Montag, 30.04.2018 (Tag vor Tag der Arbeit)
Freitag, 11.05.2018 (Tag nach Christi Himmelfahrt)

An diesen Tagen findet der Ärztliche Bereitschaftsdienst in Schleswig-Holstein von 8:00 bis 8:00 Uhr am Folgetag statt. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst und damit alle allgemein- und kinderärztlichen Anlaufpraxen, der Fahrdienst sowie der HNO- und augenärztliche Bereitschaftsdienst sind wie an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag geöffnet.

Ärzte sind, sofern sie die ärztliche Versorgung nicht selbst sicherstellen und ihre Praxis schließen, verpflichtet, die Ansage des Anrufbeantworters mit einem Verweis auf den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 zu versehen.

Beispiele:

"Sie sind mit der Praxis xxx verbunden. Unsere Praxis ist am Montag, 30. April 2018 und Dienstag, 1. Mai 2018 geschlossen. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist von Freitag, 27. April 2018, 13:00 Uhr, bis Mittwoch, 2. Mai 2018, 8:00 Uhr, unter der Telefonnummer 116 117 durchgängig erreichbar. In dringenden Notfällen wählen Sie bitte die Nummer des Rettungsdienstes 112."

"Sie sind mit der Praxis xxx verbunden. Unsere Praxis ist von Donnerstag, 10. Mai 2018 bis Sonntag, 13. Mai 2018 geschlossen. Der Ärztliche Bereitschaftsdienst ist von Mittwoch, 9. Mai 2018, 13:00 Uhr, bis Montag, 14. Mai 2018, 8:00 Uhr, unter der Telefonnummer 116 117 durchgängig erreichbar. In dringenden Notfällen wählen Sie bitte die Nummer des Rettungsdienstes 112."

Verweisen Sie bitte nur auf einen Vertreter, sofern dies explizit für den Fall des Brückentages mit ihm abgestimmt ist und die vertretende Praxis tatsächlich geöffnet hat.

Wir möchten außerdem darum bitten, dass Sie Ihre Patienten (z.B. mit Dauermedikation, Verbandswechsel, o.Ä.) vor den Brückentagen ausreichend versorgen.


zur Newsübersicht