Schriftgröße Kontrast

Hier geht es zum geschützten
Mitgliederbereich

Magazin Nordlicht

Magazin Nordlicht

KVSH-Newsletter


02.12.2018


HPV-impfung für Jungen

Die Ständige Impfkommission beim Robert-Koch-Institut (STIKO) hat die Empfehlung zur HPV-Impfung auch für männliche Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren ausgesprochen. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat daraufhin den Personenkreis in der Schutzimpfungsrichtlinie entsprechend erweitert, so dass die Empfehlung nunmehr lautet: Personen von 9 bis 14 Jahre dürfen entsprechend geimpft werden.

Die Anlage 1 der Impfvereinbarung ist ebenfalls angepasst worden, so dass die Impfziffer 89110A bzw. 89110B ab sofort auch für männliche Versicherte freigeschaltet wurde.

Hinweis: Schutzimpfungen nach der Schutzimpfungsrichtlinie darf jeder Arzt, der die Weiterbildung nach der Weiterbildungsordnung abgeschlossen hat, zulasten der Krankenkassen erbringen – unabhängig von der Fachrichtung.

Hepatitis Indikationsimpfung

Die Hepatitis A und B Kombinationsimpfung kann zulasten der Krankenkassen bei der Indikation „Sexualverhalten mit hohem Infektionsrisiko“ erbracht werden. Hierzu gab es immer wieder Rückfragen bei der KVSH.


Newsletter als PDF-Download


zur Newsübersicht