Schriftgröße Kontrast


Hier geht es zum geschützten
Mitgliederbereich

Magazin Nordlicht

Magazin Nordlicht

Hohe Qualität im ärztlichen Bereitschaftsdienst


26.01.2017


NewsbildAnlaufpraxen des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) erfolgreich nach QEP® zertifiziert.

Berlin, 26. Januar 2017 – In Schleswig-Holstein erfüllen alle 43  Anlaufpraxen des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes die Anforderungen des QM-Verfahrens QEP – Qualität und Entwicklung in Praxen®. Nach der  Begehung aller Standorte wurde der KVSH das für drei Jahre gültige Zertifikat verliehen. Die Anlaufpraxen sind Anlaufstellen für Patienten, die den Bereitschaftsdienst außerhalb der normalen Sprechstunden von Arztpraxen in Anspruch nehmen möchten. Sie sind in der Regel an Krankenhäuser angebunden.

„Die Patienten können sich auf hohe Qualitätsstandards bei der ambulanten Versorgung am Krankenhaus verlassen. Dafür steht die erfolgreiche Zertifizierung aller Praxen des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes“, sagte Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).

„Wir freuen uns über die erfolgreiche Zertifizierung“, erklärte Dr. Monika Schliffke, Vorstandsvorsitzende der KVSH. „Diese würdigt die Arbeit der Ärzte und Arzthelferinnen in den Anlaufpraxen und signalisiert den Patienten, dass sie sich auf qualitätsgesicherte Strukturen und Abläufe im Bereitschaftsdienst verlassen können.“

In der ambulanten medizinischen Versorgung ist Qualitätsmanagement (QM) ein wichtiges Instrument. Deshalb haben die  Kassenärztlichen Vereinigungen und die Kassenärztlichen Bundesvereinigung QEP® entwickelt. Damit können bestimmte Qualitätsstandards in Praxen, ärztlichen oder interdisziplinären Kooperationsgemeinschaften sowie Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) sichergestellt und weiterentwickelt werden.

QEP® ermöglicht Ärzten und Psychotherapeuten, sämtliche Prozesse und Abläufe einer Praxis zu optimieren – von der Anmeldung über  diagnostische und therapeutische Leistungen bis hin zum Notfall-, Hygiene- oder Gerätemanagement. Durch effizientes und sicheres Handeln des gesamten Praxisteams trägt Qualitätsmanagement zu einer guten Patientenversorgung bei. 

Das Qualitätsmanagementsystem in den Anlaufpraxen der KVSH wurde von einem neutralen Sachverständigen, dem sogenannten QEP®-Visitor überprüft. Die Verleihung der  Zertifizierungsurkunde bedeutet für die Mitarbeiter der Anlaufpraxen nicht nur Anerkennung ihrer täglichen Arbeit, sondern ist auch Ansporn sich weiter für mehr Qualität zu engagieren. Für Patienten und ihre Angehörigen, Kooperationspartner und Krankenkassen wird der hohe Qualitätsanspruch des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes in Schleswig-Holstein erkennbar.

Bildunterschrift: Zertifikats-Übergabe: Dr. Wolfgang Tiedemann, QEP-Visitor/Geschäftsführer der TQZert Zertifizierungsgesellschaft (li.) und Alexander Paquet, Leiter der Notdienstabteilung der KVSH, Foto: KVSH.


Pressemitteilung als PDF-Download


zur Übersicht der Pressemitteilungen