Schriftgröße Kontrast


Hier geht es zum geschützten
Mitgliederbereich

Magazin Nordlicht

Magazin Nordlicht

Hygiene nach Plan

Die Hygieneanforderungen für Arztpraxen sind so umfangreich wie die zugrunde liegenden Gesetze, Richtlinien und Normen. Sie betreffen die einfache Händehygiene genauso wie die fachgerechte Aufbereitung von Medizinprodukten (z. B. Operationsinstrumenten) oder die Installation raumlufttechnischer Anlagen, die beispielsweise für Operationsräume oder bei der Aufbereitung spezieller Medikamente (z. B. Zytostatika) vorgeschrieben sind, um dort eine möglichst keimfreie Umgebung zu schaffen.

Gesetzliche Grundlagen sind u.a. das Infektionsschutzgesetz (IfsG), das Medizinproduktegesetz (MPG) und die Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV). Zum Schutz des Praxispersonals sind außerdem Anforderungen im Arbeitschutzgesetz (ArbSchG), in speziellen berufsgenossenschaftlichen Richtlinien bzw. Technischen Regeln definiert. 

Hygieneplan
 
Im Hygieneplan der Praxis müssen laut Infektionsschutzgesetz alle hygienebezogenen Prozesse in der Praxis nachvollziehbar beschrieben und dokumentiert werden. Die Inhalte des Hygieneplans müssen dem Praxisteam Mitarbeitern vertraut sein und immer auf dem aktuellsten Stand gehalten werden. Eine Kurzform muss gut sichtbar in allen Räumen der Praxis aushängen. Der Hygieneplan muss Arbeitsanweisungen und weitere Dokumente zu den folgende Kategorien beinhalten:

Hilfestellung bei der Erstellung eines Hygieneplans für die Praxis:

Praxisbegehungen

 

Bettina Buchholz ist ein echter „Begehungsprofi“. Die Dezernatsleiterin des Bereiches Medizinprodukteüberwachung der Abteilung Gesundheits- und Verbraucherschutz im Landesamt für Soziale Dienste (LAsD) berichtet im Nordlicht-Interview über ihre Arbeit und gibt wichtige Tipps, die Praxen beachten sollten

"Mein Praxis-Check"  

 

Der Selbsttest für die Praxis ist ein kostenloses Serviceangebot der Kassenärztlichen Bundesvereinigung speziell für Niedergelassene und Praxisteams. 



Ihre Ansprechpartner
 

  • Angelika Ströbel
Tel.: 04551 883 204
angelika.stroebel@kvsh.de

  • Timo Dröger
Tel.: 04551 883 637
timo.droeger@kvsh.de

nach oben