Schriftgröße Kontrast

Hier geht es zum geschützten
Mitgliederbereich

Magazin Nordlicht

Magazin Nordlicht

Qualitätsportal


05.08.2019


IQTIG startet Aufruf zur Registrierung für Expertengremium.

Aufruf zur Registrierung als Expertin/Experte (Expertin/Experte in der Patienteninformation oder -beratung zur Krankenhauswahl, Wissenschaftler/in, Patient/in) im Projekt:

Entwicklung eines Gesamtkonzepts für ein Qualitätsportal zur Unterstützung von Patientinnen und Patienten bei der Krankenhauswahl

Hintergrund
Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) am 17. Januar 2019 mit der Entwicklung eines Gesamtkonzepts für ein sogenanntes Qualitätsportal beauftragt.
 
Die Beauftragung findet sich unter: https://www.g-ba.de/beschluesse/3650/

Ziel der Beauftragung ist unter anderem, ein umsetzbares Konzept für eine Website für Patientinnen und Patienten zu entwickeln. Die Website soll von Patientinnen und Patienten genutzt werden, um Krankenhäuser hinsichtlich ihrer Unterschiede in der Qualität der stationären Versorgung vergleichen zu können und sie bei ihrer Entscheidung für ein Krankenhaus zu unterstützen. Darüber hinaus soll die Website allgemeinverständlich sein und sich an den Informationsbedürfnissen von Patientinnen und Patienten ausrichten. Zentrale Datengrundlage für die Informationsaufbereitung sind die strukturierten Qualitätsberichte der Krankenhäuser unter Berücksichtigung der Sozialdaten gemäß § 137a SGB V.

Im Rahmen der Entwicklung des Gesamtkonzepts zum Qualitätsportal ist die Beteiligung eines Expertengremiums zur Einschätzung ausgewählter Aspekte der thematisch-inhaltlichen Nutzungsanforderungen vorgesehen. 

Dies betrifft insbesondere die inhaltlichen Themenschwerpunkte, die inhaltliche Aggregation von Informationen, sowie inhaltliche Angebote für besondere Zielgruppen. Diese bilden die Grundlage für die spätere technische Konzeption und inhaltliche Ausgestaltung des Qualitätsportals. Die Einberufung dieses Expertengremiums bezieht sich ausschließlich auf die Beratung zu thematisch-inhaltlichen Nutzungsanforderungen, die durch das Qualitätsportal auf Basis der zentralen Datengrundlage abgebildet werden können und die Grundlage für die weitere Konzeption der Website darstellen. Das Expertengremium soll sich aus Expertinnen und Experten in der Patienteninformation oder -beratung zur Krankenhauswahl, Patientinnen und Patienten, Patientenvertreterinnen und -vertretern sowie aus wissenschaftlichen Vertreterinnen und Vertretern übergeordneter Fachdisziplinen zusammensetzen.

Aufgabe der teilnehmenden Expertinnen und Experten

- Sorgfältiges Lesen von Unterlagen (maximal 50 Seiten) zu ersten thematischen Ausarbeitungen möglicher Inhalte (z. B. Haupt- und Unterthemen), Informationsaggregationen und Zielgruppen im Vorfeld des Expertenworkshops
- Teilnahme an einer webbasierten oder papiergestützten Befragung, in der die ausgewählten Themen im Hinblick auf grundlegende Anforderungen bewertet werden (z. B. Bedeutung für Patientinnen und Patienten, Bedeutung aus fachlicher Sicht)
- Aktive Teilnahme an einem Expertenworkshop, bei dem die Ausarbeitungen zu den Nutzungsanforderungen diskutiert werden
- Für Patientinnen und Patienten wird ein online Vorbereitungsworkshop vor Durchführung der Hauptveranstaltung angeboten. Die Teilnahme ist freiwillig.

Voraussichtliche thematische Schwerpunkte

Im Expertenworkshop wird es voraussichtlich unter anderem um folgende Themen gehen:

- Patientenrelevante Einzelinformationen zur Entscheidungsunterstützung bei der Krankenhauswahl (z. B. Fallzahlen, Komplikationen, Behandlungsergebnisse, Ausstattungsmerkmale von Krankenhäuser, Qualitätssicherungsmaßnahmen in Krankenhäusern)
- Sinnhafte Bündelungen von Informationen (Informationsaggregation), etwa zu inhaltlichen Themenclustern wie Komplikationen
- Sinnhafte Versorgungsebenen, über die Qualitätsinformationen bereitgestellt werden (z. B. Krankenhäuser, Fachabteilungen)
- Patientenrelevante Informationen für bestimmte Zielgruppen


zur Newsübersicht